Ambulante Operationen in der Gefäßpraxis Kampstraße in Dortmund

Seit 1992 etablierte Praxis mit
mehr als 20.000 Patienten jährlich.            Online-Patientenbefragung

Anfahrt

Kampstr. 45
im DOC Dortmund

Sprechzeiten

Mo-Do

8-18 Uhr

Freitag

8-14 Uhr

Dr. med. Jutta Möllers

Chirurgie-Gefäßchirurgie / Phlebologie

Dr. med. Dirk Pahlow

Allgemeinmedizin / Phlebologie

Rainer Köhnen

Chirurgie – Gefäßchirurgie

Dr. med. Hans-Joachim Schäfermeier

Chirurgie-Gefäßchirurgie / Phlebologie

Dr. med. Gerd-Thomas Klauke, M. Sc.

Chirurgie-Gefäßchirurgie / Phlebologie

Dr. med. Marion Rüther

Innere Medizin / Angiologie
Allgemeinmedizin / Phlebologie

 

Ambulante Operationen

Ambulante Operationen

Mehr als 20 Jahre Erfahrung

Seit mehr als 20 Jahren führen wir die operative Therapie der Krampfadern der Beine als ambulanten Eingriff durch, dies betrifft auch den Wiederholungseingriff bei einem Rezidiv. 

Aufgrund unserer langen ambulanten operativen Erfahrung mit mehr als 15.000 Eingriffen bedeutet dies für den Patienten eine hohe Behandlungssicherheit. Der ambulante Eingriff bedeutet für den Patient, dass er sich nur zum Eingriff und einer anschließenden kurzen Überwachungsphase im Operationszentrum befindet.

Anschließend wird er in seine gewohnte häusliche Umgebung entlassen, was die Erholung des Patienten fördert. Für den Patienten sind wir rund um die Uhr 24 Stunden zu erreichen.

Neben dem medizinischen Operationsergebnis ist uns ein gutes kosmetisches Ergebnis besonders wichtig. Wir entfernen daher die Stammvene mit einer Kryosonde. Durch das einstülpende Vorgehen mit dieser Sonde ist die Verletzung des umliegenden Gewebes besonders gering. Desweiteren benötigt man bei dieser Methode weniger Hautschnitte zur Entfernung der Krampfadern

Als weitere schonende moderne Methode führen wir die kathetergestützte Radiofrequenzablation der Stammvene (Venofit Verfahren) durch. Bei diesem Vorgehen wird ein Katheter über eine Punktion in die Stammvene eingebracht. Durch Erhitzen des Katheterkopfes mittels Radiowellen wird die Vene anschließend verschlossen.

Ambulantes Operationszentrum

Der von uns genutzte, hochmoderne Operationsraum befindet sich im

Ambulantes Operationszentrum (AOPH)
Wißstraße 22 (am Hansaplatz)
44137 Dortmund.

Die Narkoseärzte Herr Peter Domansky und Frau Kerstin Schäfer, mit denen wir zusammenarbeiten, sind durch Ihre lange ambulante Tätigkeit Spezialisten in Hinblick auf ambulante Narkosen.

Es ist uns wichtig, bestmögliche Operationsergebnisse bei zufriedenen Patienten zu erbringen. Neben regelmäßigen Befragungen der operierten Patienten nehmen wir an der Qualitätssicherung Varizen der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und dem Infektregister der Universität Freiburg bei ambulanten Operationen teil.

Die Ergebnisse sind Grundlage, die Vorgehensweise stets weiter zu optimieren.

Zurück